System Supplier for the Tool Making Industry

Responsible for content:

SF Bordignon GmbH

 

Postanschrift:

Zum Sauerborn 22

65551 Limburg

Germany

 

Lieferanschrift:

Brunnenstraße 23

65551 Limburg

Germany

 

T +49 (0) 6431-212149-10

F +49 (0) 6431-212149-49

 

Geschäftsführer:

Christopher Groos
Eingetragen:

Amtsgericht Limburg a.d. Lahn
Handelsregister: HRB 6357

 

Webdesign:

 

 

Allgemeine Datenschutzerklärung

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Onlineauftritt. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für die SF Bordignon GmbH (im Folgenden auch "wir" oder "uns") ein zentrales Anliegen.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie gemäß der Vorgaben der EU-Datenschutz- Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 - im Folgenden „DSGVO“) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der unter https://sf-bordignon.com abrufbaren Webseite (im Folgenden „Webseite“), der Inanspruchnahme unserer Services und Dienstleistungen sowie der Kontaktaufnahme mit uns informieren.

Um die einzelnen Kapitel der Datenschutzerklärung direkt anzusteuern, klicken Sie bitte auf die blau hinterlegten Oberpunkte.

1. Verantwortlicher

SF Bordignon GmbH Brunnenstraße 23 65551 Limburg Deutschland

T +49 (0) 6431-212149-0

Die SF Bordignon GmbH wird vertreten durch den Geschäftsführer Christopher Groos.

2. Ansprechpartner für Datenschutzfragen

3. Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite, der Erbringung der nachgenannten Services bzw. Dienstleistungen, oder der Erfüllung von Vertragspflichten verarbeiten wir - abhängig von den Services bzw. Produkten, die Sie nutzen oder bestellen - die nachfolgend aufgeführten personenbezogenen Daten bzw. Datenkategorien:

a. Kommunikation mit der Webseite beim Seitenaufruf

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen von dem Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  •  Ihre IP-Adresse
  •  Informationen über Ihren Browsertyp, die verwendete Version, verwendete Sprache
  •  Informationen über Ihren Gerätetyp und die verwendete Auflösung
  •  Ihr Betriebssystem
  •  Ihr Internet-Service-Provider
  •  Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs
  •  Seitenaufrufe des Zugriffs
  •  Webseiten, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt

b. Korrespondenz über das Kontaktformular oder E-Mail

Sofern Sie über unser Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen, verarbeiten wir folgende Daten:

  •  Personenstammdaten (z. B. Anrede, Titel, Vorname, Nachname)
  •  ggf. Firmenangaben (z.B. Name der Firma)
  •  Kontaktdaten (z. B. E-Mailadresse, ggf. Telefonnummer, ggf. Faxnummer)
  •  ggf. Adressdaten (z.B. Straße, PLZ, Ort, Bundesland, Land)
  •  Metadaten Ihrer E-Mail (z. B. Datum und Uhrzeit des Versands)
  •  Nachrichteninhalt/Gegenstand Ihres Anliegens/Gesprächsinhalte

Sollten Sie uns per E-Mail personenbezogene Daten übersenden, sorgen Sie bitte für eine angemessene Verschlüsselung, da die Datenübertragung per E-Mail nicht sicher und ein Mitlesen durch Dritte möglich ist.

c. Download von Katalogen und Infomaterial

Wenn Sie Kataloge und Infomaterial über unsere Seite herunterladen, verarbeiten wir folgende Daten:

  •  Personenstammdaten (z. B. Anrede, Titel, Vorname, Nachname)
  •  ggf. Firmenangaben (z. B. Name der Firma, Ihre Abteilung)
  •  Kontaktdaten (z. B. E-Mailadresse)
  •  ggf. Adressdaten (z. B. Straße, PLZ, Ort, Land)
  •  Nachrichteninhalt
  •  Persönliches Passwort (wird Ihnen zugesendet und beim Download abgefragt)

d. Bewerbung auf veröffentlichte Stellenanzeigen

Sofern Sie sich auf die auf unserer Webseite veröffentlichten Stellenanzeigen bei uns bewerben, verarbeiten wir folgende Daten:

  •  Personenstammdaten (z. B. Anrede, Titel, Vorname, Nachname)
  •  Adressdaten (z. B. Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)
  •  Kontaktdaten (z. B. Telefon-, Mobilfunknummer, E-Mailadresse)
  •  Kenntnisse (z. B. Sprachkenntnisse, Zusatzkenntnisse)
  •  Bewerbungs- bzw. Profildaten (z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, frühester Eintrittstermin, gewünschte Tätigkeit, gewünschte Standorte, Gehaltsvorstellung)
  •  Vorliegen Ihrer Einwilligung in die Ansprache von Ihnen genannter Referenzen

Sollten Sie uns per E-Mail personenbezogene Bewerbungsdaten übersenden, zum Beispiel in Anlagen, sorgen Sie bitte für eine angemessene Verschlüsselung, da die Datenübertragung per E-Mail nicht sicher und ein Mitlesen durch Dritte möglich ist.

 

e. Webshop

Sofern Sie Produkte über unseren Webshop bestellen, verarbeiten wir dabei folgende Daten:

  •  Personenstammdaten (z. B. Anrede, Titel, Vorname, Nachname)
  •  ggf. Firmenangaben (z. B. Name der Firma, Ihre Abteilung)
  •  Kontaktdaten (z. B. E-Mailadresse)
  •  ggf. Adressdaten (z. B. Straße, PLZ, Ort, Land)
  •  bestellte Produkte
  •  etwaige Sonderwünsche
  •  sonstige Mitteilungen im Rahmen des Bestellprozesses

 

4. Quellen der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Grundsätzlich erheben wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person nur von Ihnen selbst. Sollte dies ausnahmsweise anders sein, weisen wir Sie gesondert darauf hin. Sofern wir im Rahmen der Vertragserfüllung Daten zu Ihrer Person nicht von Ihnen selbst erhalten, werden diese von unseren Kunden oder sonstigen Dritten etc. an uns weitergeleitet. Im Rahmen der Verarbeitung von Daten durch unsere Online-Formulare (z. B. Kontaktformular) erhalten wir die Daten von der Person, die diese in das jeweilige Formular eingibt. Sollten Sie personenbezogene Daten Dritter an uns übermitteln (z. B. als Personaldienstleister), sind Sie verpflichtet, hierfür alle datenschutzrechtlichen Anforderungen, insbesondere die der Art. 5 bis 9 und 12 ff. DSGVO einzuhalten. Anderenfalls haben wir bezüglich dieser Daten keinen Erhebungswillen und behalten uns rechtliche Schritte gegen Sie vor.

5. Speicherdauer

Die erhaltenen bzw. erhobenen personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Erfüllung des jeweiligen mit der Speicherung verbundenen Zwecks (z. B. laufende Korrespondenz oder Vertragsdurchführung) erforderlich ist. Ist dieser Zweck entfallen, löschen oder anonymisieren wir die Daten grundsätzlich wieder, sofern und soweit der Löschung keine legitimen Aufbewahrungsgründe und -pflichten (z. B. nach steuer- oder handelsrechtlichen Vorschriften) entgegenstehen. In letzterem Fall werden die Daten nur noch eingeschränkt verarbeitet, also nur noch zur Erfüllung des Aufbewahrungsgrundes oder der Aufbewahrungspflicht und im Übrigen nur mit Ihrer Einwilligung, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union (EU) oder eines EU-Mitgliedstaats. Im Falle des Bestehens einer Aufbewahrungspflicht löschen oder anonymisieren wir die Daten nach sicherem Wegfall der Aufbewahrungspflicht.

Wir speichern Daten aus der Kommunikation mit unserer Webseite nur solange dies erforderlich ist, um die Webseiten-Daten an Ihren Browser auszuliefern. Danach werden diese Daten sofort gelöscht.

Vorbehaltlich des Vorgesagten werden Ihre im Rahmen einer Bewerbung erhobenen Daten im Falle einer Absage routinemäßig vier Monate nach der Absage gelöscht.

6. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Verwendung von personenbezogenen Daten und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung erläutert sind.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, ist es nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, dass Sie aktiv Angaben zu Ihrer Person machen. Wir verarbeiten jedoch in Einzelfällen bestimmte Daten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ziffer 7 b) aa).

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir für folgende Zwecke:

  •  Bearbeitung Ihrer Anfrage(n) (z. B. über unser Kontaktformular)
  •  Vertragsdurchführung sowie Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z. B. Bestellungen)
  •  Sonstige Kontaktaufnahme (z. B. mit unseren auf der Webseite genannten „Experten“)
  •  Kundenpflege
  •  Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses und ggf. auch zur Begründung, Durchführung und Beendigung desselben
  •  Einhaltung rechtlicher Anforderungen (z. B. für die Erfüllung steuerlicher und handelsrechtlicher Pflichten und die Umsetzung eines Compliance-Managements einschließlich Compliance-Prüfungen)

7. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung einschl. Einzelheiten zu den Verarbeitungszwecken

Grundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind die DSGVO, das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie weitere europäische und deutsche Verordnungen und Gesetze.

a. Überblick über die Rechtsgrundlagen

Die folgende Aufstellung gibt Ihnen einen Überblick über die vorhandenen bzw. genutzten Rechtsgrundlagen gemäß DSGVO und BDSG, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten ggf. berufen:

     Rechtsgrundlage Beschreibung / Begründung

          Einwilligung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a), im Falle besonderer Kategorien personenbezogener Daten Art 9 Abs. 2 lit.1 DSGVO,

bei Beschäftigten und Bewerbern § 26 Abs. 2 BDSG, im Falle besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.V. m. § 26 Abs. 3 und § 22 Abs. 2 BDSG

      Diese Rechtsgrundlage greift ein, wenn Sie darin eingewilligt haben, dass wir Ihre Daten für einen oder mehrere Zwecke verarbeiten
(z. B. Ansprache von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses genannter Referenzen). Sollten Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (siehe Ziffer 10 i). Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird hierdurch nicht berührt.

 

    Rechtsgrundlage Beschreibung / Begründung

      Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO

    Haben wir einen Vertrag mit Ihnen geschlossen (z. B. über den Kauf von Produkten aus unserem Shop) oder haben Sie uns um die Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme gebeten, erlaubt uns diese Rechtsgrundlage alle Daten von Ihnen zu verarbeiten, die zur Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung der vorvertraglichen Maßnahme erforderlich sind.

      Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DSGVO

      Diese Rechtsgrundlage erlaubt es uns Ihre Daten zu verarbeiten, wenn dies zur Erfüllung einer Rechtspflicht (z. B. zur Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Pflichten), der wir unterliegen, erforderlich ist.

      Berechtigte eigene Interessen oder berechtigte Interessen von Dritten Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO

  Teilweise stützen wir die Verarbeitung personenbezogener Daten auch auf unsere berechtigten Interessen oder die berechtigten Interessen Dritter. Als berechtigte Interessen kommen alle rechtlichen, wirtschaftlichen und ideellen Interessen in Betracht, die von der Rechtsordnung nicht missbilligt werden. Beispiele für unsere berechtigten Interessen sind etwa:

 Datenverarbeitung zur Kommunikation mit Ihnen als Ansprechpartner unseres Kunden

 Datenverarbeitung von Ansprechpartnern bei Vertragspartnern oder Interessenten, sofern nicht bereits von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) oder b) DSGVO erfasst

 Aufruf einer Webseite sowie Ihre Teilnahme an von uns durchgeführten Umfragen und Studien

      Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses Art. 88 DSGVO

i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG

      Sofern Sie sich bei uns bewerben (z. B. per E-Mail auf einer über unsere Webseite veröffentlichte Stellenanzeige), nutzen wir Ihre Daten für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen sowie ggf. zur Begründung, Durchführung und Beendigung desselben.

      Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2, insb. Buchstaben a), b) bzw. f) DSGVO

    Sofern die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogene Daten von Ihnen, Ihren Kunden, Mitarbeitern und/oder Geschäftspartnern erforderlich sein sollte, tun wir dies auf der Grundlage gesonderter Einwilligungen der Betroffenen (Buchstabe a), zur Rechtsausübung durch die Betroffenen im Arbeits- oder Sozialrecht (Buchstabe b) oder zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen (Buchstabe f).

 

b. Einzelheiten zu Verarbeitungszwecken

aa. Kommunikation mit der Webseite beim Seitenaufruf

(1) Kommunikation mit der Webseite

Aus technischen Gründen erfasst unsere Webseite, wenn Sie diese aufrufen automatisiert die IP- Adresse des von Ihnen genutzten Endgerätes. Die Verarbeitung dieser Daten ist für den Aufruf unserer Webseite zwingend erforderlich, da die Daten der Webseite nur unter Verwendung der IP- Adresse an Ihren Browser gesendet werden können. Die Speicherung der übrigen in Ziffer 3 a) genannten Daten erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Wir stützen diese Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen eine funktionierende Webseite zur Verfügung zu stellen.

(2) Social Media Plug-Ins

Zudem binden wir auf unserer Webseite sogenannte Social-Media Plug-Ins („Plug-Ins“ bzw. „Share Buttons“) der im Folgenden näher bezeichneten Anbieter ein. Über diese Plug-Ins können Sie auf freiwilliger Basis Inhalte von unserer Webseite in sozialen Medien (Social Media) teilen, in denen Sie aktiv sind.

Die Plug-Ins sind über das sogenannte „Zwei-Klick-Verfahren“ auf unserer Webseite eingebunden. Durch dieses Verfahren wird verhindert, dass ohne Ihr Zutun eine Weiterleitung von Informationen über Sie an den jeweiligen Anbieter des Plug-Ins erfolgt. Wenn Sie das Plug-In eines bestimmten Anbieters nutzen möchten, ist zunächst Ihr Handeln erforderlich und das Plug-In zu aktivieren. Das jeweilige Plug-In lässt sich wie folgt aktivieren und nutzen:

Erst wenn Sie einen unserer Plug-In-Buttons anklicken, wird das jeweilige Plug-In aktiviert („erster Klick“). Bereits durch diese Aktivierung erhält der jeweilige Anbieter des Plug-Ins personenbezogene Daten über Sie (insb. das und zu welcher Zeit sie unsere entsprechende Webseite besucht haben). Dies ist unabhängig davon, ob Sie bei Aktivierung des Buttons im jeweiligen Social-Media-Dienst des Anbieters eingeloggt sind oder nicht. Sollten Sie sich bei dem jeweiligen Anbieter einloggen oder bereits eingeloggt sein, wird dieser die Daten ggfs. Ihrem Social-Media-Account zuordnen und mit Ihren Klardaten zusammenführen, welche er auch ohne unser Zutun und unsere Kenntnis über Sie gesammelt hat. Über den konkreten Inhalt dieser Daten sowie den Zeitraum, in welchem diese erhoben wurden, haben wir keine Kenntnis.

Sie erkennen einen aktiven Button an der farblichen Hinterlegung. Wenn Sie anschließend auf einen aktiven Button klicken („zweiter Klick“), werden Sie auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet und können den Inhalt in dem entsprechenden sozialen Medium teilen. Auch hierdurch erhält der jeweilige Anbieter des Plug-Ins personenbezogene Daten von Ihnen. Einzelheiten hierzu, sowie Informationen, wie Sie dies auf Seiten des jeweiligen Anbieters ggfs. verhindern können, entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters des Plug-Ins, da wir insoweit nicht Verantwortlicher der Datenverarbeitung sind. Wie Sie die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters des Plug-Ins erreichen können, erläutern wir Ihnen in den folgenden Abschnitten zum jeweiligen Anbieter.

 

Rechtsgrundlage für die in diesem Abschnitt erläuterte Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit den verschiedenen Plug-Ins durch uns ist Ihre uns gegenüber erteilte Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO. Diese erteilen Sie uns mit Ihrem Klick auf den Button des jeweiligen Anbieters. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft dadurch widerrufen, dass Sie entweder die Webseite schließen oder den „Zurück“-Button Ihres Webbrowsers betätigen. Ihr Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung unberührt. Bitte beachten Sie dabei, dass wir die Daten ausschließlich für die einmalige Übermittlung erheben, so dass die Verarbeitung durch uns mit der Übermittlung abgeschlossen ist. Die Löschung geteilter Inhalte und der in diesem Zusammenhang durch den Plug-In-Anbieter verarbeiteten Daten liegt somit in der Verantwortung des jeweiligen Anbieters.

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit den verschiedenen Plug-Ins gilt im Übrigen Folgendes:

(aa) LinkedIn Plug-Ins („Share-Button“)

Sie finden auf unserer Internetseite Plug-Ins des sozialen Netzwerks LinkedIn, der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Die Plug-Ins von LinkedIn können Sie am entsprechenden Logo oder dem „Auf LinkedIn teilen-Button“ erkennen. Bitte beachten Sie, dass das Plug-In beim Besuch unserer Webseite eine Verbindung zwischen Ihrem verwendeten Internetbrowser und dem Server von LinkedIn aufbaut, sofern Sie das Plug-In, wie zuvor beschrieben, aktivieren. LinkedIn wird somit darüber informiert, dass unsere Webseite von Ihrer IP-Adresse besucht wurde. Wenn Sie das Logo oder den „Auf LinkedIn teilen-Button“ anklicken und dabei zugleich in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, haben Sie die Möglichkeit, Inhalte von unserer Internetseite auf Ihrer Profilseite im LinkedIn-Account zu verlinken. Dabei ermöglichen Sie es LinkedIn, Ihren Besuch auf unserer Webseite Ihnen bzw. Ihrem Benutzerkonto zuordnen zu können. Weitere Einzelheiten zur Erhebung der Daten und zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten sowie Einstellungsoptionen erfahren Sie unter folgendem externen Link: http://www.linkedin.com/static?key=privacy_policy&trk=hb_ft_priv

(bb) Facebook Plug-Ins („Share Button“)

Auf unserer Webseite verwenden wir den Share Button des sozialen Netzwerkes Facebook, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland („Facebook“) betrieben wird. Dieser Share-Button ist am entsprechenden Facebook-Logo zu erkennen. Eine Übersicht über die Facebook Plug-Ins und deren Aussehen finden Sie unter folgendem externen Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins

Wenn Sie das Facebook Plug-In auf einer unserer Webseiten aktivieren (durch den „ersten Klick“), stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plug-Ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Webseite Ihrem Facebook-Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-Ins interagieren, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden beim Teilen außerdem auf Ihrem Facebook-Profil veröffentlicht.

Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook unter folgendem externen Link: http://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Facebook ausloggen bzw. sollten Sie das Plug-In dann nicht aktivieren. Sie können das Laden der Facebook Plug-Ins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter folgenden externen Links , z.B. für

Mozilla Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/facebook_blocker/

Opera: https://addons.opera.com/de/extensions/details/facebook-blocker/?display=en

bb. Korrespondenz über das Kontaktformular oder E-Mail

Sofern wir per Kontaktformular oder E-Mail in Kontakt stehen sollten verarbeiten wir die unter Ziffer 3 b) angegebene Datenarten. Die Verarbeitung der angegebenen Daten ist erforderlich, um Ihre Anfrage zu beantworten und ggf. auch, um von Ihnen angefragte vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen (z. B. um Ihnen ein von Ihnen angefordertes Angebot zu übersenden). Auch kann die Verarbeitung zur Vertragserfüllung erforderlich sein, falls ein solcher zwischen Ihnen bzw. Ihrem Arbeitgeber und uns besteht und dieser eine Kontaktaufnahme erfordert oder eine solche im Rahmen der Vertragserfüllung zumindest zweckmäßig sein sollte.

Rechtsgrundlagen für die in diesem Abschnitt erläuterte Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a), b) und f) DSGVO und § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb). Soweit wir uns hierbei auf ein berechtigtes Interesse stützen, besteht dieses darin, unsere vertraglichen Haupt- und Nebenpflichten gegenüber Ihrem Arbeitgeber zu erfüllen, mit Ihnen bzw. Ihrem Arbeitgeber in Kontakt zu bleiben, unseren Absatz zu fördern sowie Ihre an uns adressierten Anliegen angemessen, zeitnah und effizient bearbeiten zu können.

cc. Download von Katalogen und Infomaterial

Sofern Sie unsere Kataloge und sonstigen Infomaterialien herunterladen möchten, verarbeiten wir die unter Ziffer 3 c) genannten personenbezogenen Daten, um ein individuelles Passwort für den Download zu generieren und zusenden zu können, mit dem Sie die Dokumente herunterladen können. Wir stützen diese Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Berechtigung zum Einsehen von Dokumenten zu prüfen und die unerwünschte Verbreitung von Produktinformationen an unberechtigte Dritte zu unterbinden.

dd. Bewerbungen auf veröffentlichte Stellenanzeigen

Sollten Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir von Ihnen die unter Ziffer 3 d) genannten Datenarten, wobei Ihre dahingehenden Angaben wahrheitsgemäß sein müssen. Weitere, als die in Ziffer 3 d) genannten Datenarten verarbeiten wir nur, sofern und soweit diese dazu beitragen, Ihre Eignung für eine bestimmte Stelle zu belegen. Soweit dies nicht der Fall sein sollte, haben wir keinen Erhebungswillen bezüglich dieser Daten. Die entsprechenden Daten verarbeiten wir zur Entscheidung über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses mit Ihnen und im Falle einer positiven Entscheidung auch zur Begründung, Durchführung und Beendigung, sofern nachfolgend nicht abweichend erläutert, auf Grundlage von Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

Sofern Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die für diesen Zweck nicht benötigt werden, haben wir bezüglich dieser Daten keinen Erhebungswillen.

Sollten Sie Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden, sorgen Sie bitte für eine angemessene Verschlüsselung, da die Datenübertragung per E-Mail nicht sicher und daher ein Mitlesen durch Dritte möglich ist.

ee. Webshop

Wenn Sie Produkte über unseren Webshop bestellen, verarbeiten wir die unter Ziffer 3 e) genannten personenbezogenen Daten, um die Bestellung abzuwickeln bzw. für vorvertragliche Maßnahmen. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. S. 1 Buchstabe b) DSGVO. Sollen nicht Sie, sondern beispielsweise Ihr Auftrags-/Arbeitgeber unser Vertragspartner werden verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundalge einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin liegt, einen Vertrag mit Ihren Arbeit-/ Auftraggeber zu schließen bzw. einen solchen vorzubereiten.

8. Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Personenbezogenen Daten geben wir ggfs. an folgende Empfänger weiter:

  •  Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Aufgaben beteiligt sind (z. B. Marketing, Personal, Einkauf, IT & Security)
  •  Öffentliche Stellen, an die die Daten kraft gesetzlicher Vorschriften übermittelt werden müssen (z.B. Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden, Sozialversicherungsträger, ggf. Strafverfolgungsbehörden)
  •  Dienstleistungsunternehmen (z. B. Transportdienstleister)
  •  Andere Konzernunternehmen und -Abteilungen, die an der Ausführung der jeweiligen Aufgaben beteiligt sind (z. B. Einkauf, Marketing IT, Informationssicherheit, Datenschutzabteilung)
  •  Andere Bordignon-Gesellschaften oder Partnerunternehmen

9. Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer

Grundsätzlich übermitteln wir personenbezogene Daten, die wir über unsere Webseite erheben, nicht in Staaten außerhalb der Europäischen Union („EU“) oder des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) (sogenannte „Drittländer“). Werden Daten in Drittländer in erforderlicher Weise zur Vertragserfüllung, zur internen Kommunikation oder Verwaltung oder etwa aufgrund des Sitzes eines Dienstleisters in einem Drittland übermittelt, so erfolgt dies immer nach eingehender Prüfung und Bewertung. Sie erfolgt auch dann nur, wenn bei der Stelle in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau besteht oder geeignete Garantien bestehen, um ein angemessenes Datenschutzniveau bei dieser sicherzustellen (Art. 45 ff. DSGVO) oder ausnahmsweise weder ein Angemessenheitsbeschluss noch geeignete Garantien erforderlich sind (Art. 49 Abs. 1 Unterabsatz 1 DSGVO). Sofern und soweit Sie zu den Garantien im Einzelfall weitere Informationen erhalten möchten, können Sie sich hierzu gerne über die unter Ziffer 1 oder Ziffer 2 genannten Kontaktdaten an uns wenden.

10. Ihre Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung

Sie haben uns gegenüber die nachfolgend erläuterten, aus Art. 15 bis 21 DSGVO folgenden Rechte sowie das Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer uns gegenüber erklärten Einwilligung und das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Ihre Rechte können Sie uns gegenüber formfrei geltend machen, dies unter Verwendung der unter Ziffer 1 oder Ziffer 2 genannten Kontaktdaten. Mit Ausnahme eventueller Übermittlungs- oder Verbindungsentgelte entstehen Ihnen hierfür keinerlei Kosten.

a. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person durch uns verarbeitet werden: In Bezug auf diese Daten können Sie insbesondere Auskunft über die Zwecke und die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung (Ziffer 6 und 7), die Kategorien der Daten, die wir verarbeiten (Ziffer 3), die Kategorien von Empfängern (Ziffer 8) und unsere Absicht, die Daten an Empfänger in einem Drittland zu übermitteln (Ziffer 9) verlangen. Die Auskunft umfasst zudem Informationen über die Herkunft der Daten, sofern diese nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden. Sie haben zudem das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu verlangen, soweit hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten von anderen Personen in Bezug auf deren personenbezogenen Daten beeinträchtigt werden.

b. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

c. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt und keine der im Anschluss an die Gründe erläuterten Ausnahmen eingreift:

  • Die von Ihnen verarbeiteten Daten sind für die in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Zwecke nicht mehr notwendig.
  • Sie haben Ihre erteilte Einwilligung widerrufen (siehe hierzu Ziffer 10. i)) und wir haben keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten.
  • Die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Pflicht nach Unions- oder
  • Mitgliedsstaatenrecht, das für uns gilt, erforderlich.
  • Sie haben einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns erhoben (siehe hierzu Ziffer 10. g)) und wir haben keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten.

 

Ihr Löschbegehren müssen bzw. dürfen wir allerdings dann nicht umsetzen, wenn einer der nachfolgenden Gründe vorliegt:

  • Die Verarbeitung ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information erforderlich.
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um eine uns treffende gesetzliche Pflicht nach dem Recht der Europäischen Union oder eines Mitgliedsstaates zu erfüllen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten).
  • Die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.
  • Die Verarbeitung ist aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit erforderlich.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht steht Ihnen insbesondere zu, wenn einer der nachfolgenden Gründe vorliegt:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer Daten.
  • Die Verarbeitung der Daten ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der Daten ab.
  • Wir benötigen Ihre Daten zwar nicht mehr, Sie benötigen sie jedoch noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben der Verarbeitung widersprochen (siehe hierzu Ziffer 10 g)) und wir prüfen noch, ob unsere berechtigten Gründe an der Verarbeitung Ihre berechtigten Gründe am Widerspruch überwiegen.

e. Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)

Haben Sie uns gegenüber die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen Sie betreffende personenbezogene Daten offengelegt wurden, die Berichtigung oder Löschung der Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht uns gegenüber ebenfalls das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

f. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, oder durch uns an diesen übermitteln zu lassen, soweit Sie uns diese Daten aufgrund einer Einwilligung, oder aufgrund eines Vertrages bereitgestellt haben und die Daten mithilfe eines automatisierten Verfahrens verarbeitet werden. Sie haben das Recht die Daten von uns direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist und Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

g. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen, soweit die Verarbeitung dieser Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten, oder für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist.

Der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit für die Zukunft widersprechen. Ihrem Widerspruch werden wir stets Folge leisten. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir nicht ausschließen können, dass wir im Einzelfall ein Werbemittel ggfs. nicht mehr zurückrufen können, wenn uns Ihr Widerspruch zu einem Zeitpunkt erreichen sollte, in dem die Ausspielung dieses Werbemittels bereits durch uns unaufhaltsam angestoßen worden ist. In einem solchen Fall werden wir Sie aber selbstverständlich von der Ausspielung jedes künftigen Werbemittels ausnehmen.

h. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Darüber hinaus können Sie jederzeit Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde, beispielsweise an Ihrem Aufenthaltsort oder an dem Ort des mutmaßlichen Verstoßes, einreichen.

 

Für die die SF Bordignon GmbH ist unter anderem folgende Datenschutzaufsichtsbehörde zuständig:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

https://datenschutz.hessen.de/

i. Recht zum Widerruf der Einwilligung

Sofern und soweit Sie uns gegenüber Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitungen nicht berührt, vielmehr kann der Widerruf nur die Rechtmäßigkeit künftiger Verarbeitungen berühren.

11. Keine Notwendigkeit der Bereitstellung von Daten durch Sie

Es besteht keine gesetzliche Pflicht, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen.

Sollten Sie, z. B. technisch, verhindern, dass wir Daten, die zur Nutzung unserer Webseite erforderlich sind, erhalten, ist es möglich, dass Sie unsere Services nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Bestellung von Publikationen, Produkten und Infomaterial erfolgt freiwillig und ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Eine Nichtbereitstellung der erforderlichen Daten kann dazu führen, dass wir Ihnen die gewünschten Publikationen nicht zusenden können.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten im Rahmen einer Bestellung ist für einen Vertragsabschluss mit Ihnen oder ggf. Ihrem Arbeit- / Auftraggeber sowie für dessen Durchführung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung dieser Daten kann dazu führen, dass wir keinen Vertrag über den Kauf der bestellten Produkte mit Ihnen oder Ihrem Arbeit- / Auftraggeber schließen und keine entsprechende Leistung erbringen können.

Die Bereitstellung Ihrer Daten im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns über unser Kontaktformular oder die Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt freiwillig. Ohne die erforderlichen Angaben, insbesondere einer Kontaktmöglichkeit ist es uns jedoch nicht möglich, Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer Bewerbung ist für die Entscheidung über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses mit Ihnen erforderlich. Eine Nichtbereitstellung dieser Daten kann dazu führen, dass wir keine Entscheidung treffen können.

12. Automatisierte Entscheidungen, einschließlich Profiling, im Sinne des Art. 22 DSGVO

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht für automatisierte Entscheidungsfindungen, einschließlich Profiling, gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO verwendet. Sofern diese eingesetzt werden, informieren wir aussagekräftig zur Logik sowie der Tragweite und den angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

13. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

14. Stand und Anpassungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung entspricht dem unten angegebenen Stand. Eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung bleibt vorbehalten. Wir möchten Sie deshalb bitten, die Datenschutzerklärung fortlaufend einzusehen, damit Sie sich über eventuelle Veränderungen informieren können.

Stand: Februar 2021